Nicht nur preisgekrönt. Ausgezeichnet!

Unbedingt hörenswert: Christina Weiss und ihr Interview mit Balian Buschbaum auf Radio 7

Das Interview ist vor wenigen Tagen mit dem Deutschen Radiopreis ausgezeichnet worden. Zu Recht.

Die Jury schrieb übrigens:

Der beharrliche Weg des transsexuellen Leistungssportlers Balian Buschbaum in ein anderes Leben ist in Fernseh-Talkshows und Magazinreportagen vielfach bekannt gemacht worden. Kann eine Radiojournalistin in einem Studio-Interview noch Besonderes herausfinden? Ja; Sie kann. Christina Weiss verblüfft mit einem ganz nahen, ganz nahegehenden, vorbehaltlos offenen Interview. Sie vermeidet dabei alle billigen Effekte. Sie fragt nicht ab, stellt keine Fallen, giert nicht nach Sensationen, will nicht mit Schockfragen punkten.

Aber sie spart auch keinen Aspekt und keine Frage aus. Sie ist in jeder Sekunde hellwach, entwaffnend direkt und glitzernd charmant. Am Ende ist alles gefragt: aufrichtig, mitfühlend ohne Heuchelei, freundlich und fröhlich. Und der Interviewte hat alles gesagt, vertrauensvoll, freimütig und ehrlich. Entstanden ist so ein Interview von hoher Professionalität, das von Einfühlungsvermögen, Menschenfreundlichkeit und gutem Umgang gekennzeichnet ist, beispielgebend und hoffentlich stilbildend.

Und jedes Wort davon trifft. Ich persönlich finde allerdings, dass so ein klasse Interview auch gut ohne Musikteppich im Hintergrund ausgekommen wäre. Mich stört das gelegentlich. Aber das ist vermutlich Geschmackssache. Deshalb: Auf jeden Fall anhören. Von Christina Weiss kann man was lernen.

Einen Kommentar hinterlassen

Eingeordnet unter Interviews, Moderation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.